DINI e.V.
DINI e.V.
               

DINI / Veranstaltungen / Jahrestagungen / 2005

6. DINI-Jahrestagung 2005

e-learningplus

11. - 12. Oktober 2005 in Augsburg

Die Jahrestagung findet in Hörsaal IV der Universität Augsburg statt.

E-Learning war in den letzten Jahren an den Hochschulen ein Experimentierfeld einiger weniger Aktivisten, die als Vorreiter neue web-basierte Formen des Lehrens und Studierens entwickelt und ausprobiert haben – allerdings häufig nur in mit Drittmitteln geförderten und leider oft nicht nachhaltigen Projekten. Dabei ist weder eine kritische Masse von multimedial aufbereiteten Lehrinhalten entstanden, noch ist es gelungen, diese neuen Lehr- und Lernformen flächendeckend einzuführen und dafür nachhaltige Infrastrukturen aufzubauen. Der Bund und die Länder, aber auch viele Hochschulleitungen streben daher jetzt an, E-Learning an den Hochschulen breiter und nachhaltiger als bisher zu verankern, indem strategische Vorgaben gemacht, Anreize geschaffen und notwendige Infrastrukturen aufgebaut werden.

Studium und Lehre sind im Umbruch – nicht nur durch die Umstellung auf modularisierte Bachelor- und Master-Studiengänge, sondern auch durch neue Formen des Lehrens und Lernens, die große Veränderungen insbesondere für die Infrastruktureinrichtungen und die Hochschulverwaltungen erfordern.

Die DINI-Jahrestagung nimmt diesen Trend auf und fragt in Keynote- und Überblicksvorträgen nach den Anforderungen, Problemen und Lösungen zu verschiedenen Aspekten des E-Learning. Themenblöcke dabei sind die technischen Infrastrukturen, die organisatorische Einbettung in die Hochschule, urheberrechtliche Fragen und schließlich die offene Zugänglichkeit von E-Learning-Inhalten.

Wie bei den bisherigen DINI-Jahrestagungen werden die Vorträge der eingeladenen Experten ergänzt durch Präsentationen von Beispielen guter Praxis aus den Hochschulen.

AMH-Jahrestagung

Unmittelbar vor der DINI-Jahrestagung tagt ebenfalls in Augsburg die Arbeitsgemeinschaft der Medienzentren an deutschen Hochschulen (AMH). Details zur AMH-Jahrestagung finden Sie hier.